PayPal Logo
Nach­nah­me

Literaturempfehlungen

Die­se Bücher wol­len bei­tra­gen, gesund­heits­be­wuss­ten Men­schen Mut zu machen, ihren Weg zu einem erfüll­ten, lan­gen Leben selbst zu gestal­ten:

ALTERNATIV HEILEN

Buchcover Alternativ heilen

Welt­bild-Ver­lag, ISBN-13: 9783828935266

Lesen sie wei­te­re inter­es­san­te Details in „Alter­na­tiv hei­len – kom­pe­ten­ter Rat aus Wis­sen­schaft und Pra­xis – Metho­den, Anwen­dun­gen, Selbst­be­hand­lung” (erhält­li­ch bei Welt­bild) der bei­den Auto­ren Chris­tof Jäni­cke und Dr. Jörg Grün­wald, dem auch der oben wie­der­ge­ge­be­ne Bota­nik­ab­schnitt ent­nom­men ist. Das Auto­ren­team und sei­ne Bera­ter brin­gen wissen­schaftliche Hin­ter­grün­de und Pra­xis­er­fah­run­gen gleicher­maßen ein.

CHINESISCH HEILEN

Buchcover Chinesisch heilen

Ver­lag des Österr. Kneipp­bun­des GmbH, Leo­ben

Mit Gin­seng, als einem Schwer­punkt in der chi­ne­si­schen Medi­zin befas­sen sich in , „Chi­ne­si­sch hei­len” auch Prof. Dr. med. Alex­an­der Meng (Fach­arzt für Neu­ro­lo­gie und Psych­ia­trie in Wien, Spe­zia­list für TCM) und Prof. Dr. med. Wolf­gang Exel (Vor­sor­ge­me­di­zi­ner, bekann­ter Medizin­journalist) und brin­gen eine inter­es­san­te Zusam­men­füh­rung der tra­di­tio­nel­len Heil­küns­te aus Chi­na mit der west­li­chen Schul­me­di­zin.

Es kommt dar­auf an, wie du lebst, was du isst
und wel­che Heil­mit­tel du zu dir nimmst.
Hip­po­kra­tes, jener grie­ch. Arzt des Alter­tums,
auf den auch heu­te noch Medi­zi­ner ihren Eid able­gen

Weiterführende Werke

Die lei­der oft schon ver­grif­fe­nen, grund­le­gen­den Sach­bü­cher über  Gin­seng, deren Auto­ren es ein beson­de­res Anlie­gen war und ist, die The­ma­tik „Gin­seng als segens­rei­cher Krafts­pen­der“ – und die­se auch nach den nüch­ter­nen Befun­den moder­ner wis­sen­schaft­li­cher Unter­su­chun­gen – einer brei­ten Leser­schaft vor­zu­stel­len bezie­hungs­wei­se nahe zu brin­gen:

GINSENG – DIE WURZEL DES LEBENS
GESUND WERDEN UND LÄNGER LEBEN

Buchcover Ginseng Die Wurzel des Lebens

von univ. Prof. Dr. Pier­re Anduch­an, Uni Paris, Medi­zin
und Madame Thi-Tun Lan, Uni Hanoi, Phar­ma­ko­lo­gie
1990 „Fach­bü­cher Gesund­heit und Natur­me­di­zin“
ISBN 2-88424-004-7

Text­aus­zug: „[…] Hier prä­sen­tie­re ich Ihnen die Früch­te mei­ner mehr als 40 jäh­ri­gen Erfah­rung als Arzt, wäh­rend der ich die unwi­der­leg­ba­ren Ergeb­nis­se einer Behand­lung mit Gin­seng an unzäh­li­gen Per­so­nen und bestä­ti­gen konn­te […]“

GINSENG – LEGENDE UND WIRKLICHKEIT

Buchcover Ginseng Legende und Wirklichkeit

von Dr. med. Anton Maria Kirch­dor­fer
1981 Dro­emer­sche Ver­lags­an­stalt Th. Knaur Nachfg.
ISBN 3-426-26040-9

Text­aus­zug: „[…] Der Erfolg der Gin­seng­for­schung zeigt, dass dem Ein­satz von bio­lo­gi­sch wirk­sa­men Sub­stan­zen zur Ver­min­de­rung bezie­hungs­wei­se zur Kor­rek­tur von früh­zei­ti­gem oder vor­zei­ti­gem Vita­li­täts­ver­lust bei Mann und Frau eine Bedeu­tung zukommt, die das anfangs auf­ge­steck­te Ziel der Errei­chung eines durch Erb­an­la­gen vor­ge­ge­be­nen maxi­ma­len Lebens­al­ters in rela­ti­ver Fri­sche bei erhal­te­ner Leis­tungs- und Erleb­nis­fä­hig­keit in den Bereich des Mög­li­chen gerückt hat […]“

TAO DER MEDIZIN – GINSENG, ÖSTLICHE ARZNEIEN UND DIE PHARMAKOLOGIE HARMONISIERENDER HEILMITTEL

Buchcover Tao der Medizin

von Dr. pharm. Ste­phen Ful­der
1985 Sphinx Ver­lag Basel
ISBN 3-85914-164-3

Text­aus­zug: „[…] Im Gegen­satz zur über­wie­gend düs­te­ren Pro­gno­se im Hin­bli­ck auf die west­li­chen tech­no­lo­gi­schen For­men der The­ra­peu­tik geben die chi­ne­si­schen, auf Pflan­zen beru­hen­den Heil­mit­tel Anlass zu Opti­mis­mus. […]“

DAS BUCH VOM GINSENG – ANWENDUNG . WIRKUNG . HEILKRAFT

Buchcover Das Buch vom Ginseng

von Dr. pharm. Ste­phan Ful­der
1993 Gold­mann-Ver­lag (Ver­lags­grup­pe Ber­tels­mann)
ISBN 3-442-13836-1

Dr. Ste­phen Ful­der, Bio­che­mi­ker und chem. Phar­ma­ko­lo­ge in Oxford, gilt als Pio­nier der Erschlie­ßung von Gin­seng für den Wes­ten und hat in einem sei­ner dies­be­züg­li­chen fach­li­chen Stan­dard­wer­ke inso­weit auch kri­ti­sch geäu­ßert, dass kei­ne ande­re Heil­pflan­ze auf der einen Hälf­te es Erd­balls so gro­ßes Anse­hen genie­ße und auf der ande­ren Hälf­te so miss­ach­tet wer­de.

Text­aus­zug: „[…] Gin­seng ist ein Arz­nei­mit­tel, das imstan­de ist, die Abwehr­me­cha­nis­men gegen Stress zu mobi­li­sie­ren und an der Fein­ab­stim­mung des Hor­mon­haus­hal­tes mit­zu­wir­ken. Er senkt den Glu­ko­kor­ti­ko­it­spie­gel und ermög­licht eine bes­se­re Stress­re­ak­ti­on bei gerin­ge­rer Hor­monaus­schüt­tung. Er ver­zö­gert also das inne­re hor­mo­na­le Cha­os und för­dert die Gesund­heit im Alter und hilft, unse­re poten­ti­el­le Lebens­span­ne bes­ser aus­zu­schöp­fen. Die Pfle­ge von Vita­li­tät und Resis­tenz gegen Krank­hei­ten ver­spricht also nicht nur ein län­ge­res, son­dern auch qua­li­ta­tiv erfüll­te­res Leben. Gesund­heit ist immer die Erfül­lung unse­res mensch­li­chen Poten­ti­als […]“

ÜBER GINSENG – EIN WISSENSCHAFTLER BERICHTET

Buchcover Über Ginseng Ein Wissenschaftler berichtet

von Dr. pharm. Ste­phen Ful­der
1984 Hör­ne­mann Ver­lag
ISBN 3-87384-487-7

Der Autor gibt kom­pe­tent Ein­bli­ck in die chi­ne­si­sche Plan­zen­heil­kun­de, eini­ge revo­lu­tio­nie­ren­de wissenschaft­liche Daten im Ver­gleich mit ande­ren Sti­mu­lan­ti­en, er schreibt aus­führ­li­ch über Abwehr von Alterungserschei­nungen mit Gin­seng und macht einen inter­es­san­ten Ver­gleich von syn­the­ti­schen Wirk­stof­fen gegen­über dem Ein­satz pflanz­li­cher Dro­gen. Er bringt vie­le inter­es­san­te Details zu den viel­fäl­ti­gen und para­do­xen Wir­kun­gen von Gin­seng in der Volks­me­di­zin.

Text­aus­zug: „[…] Gin­seng kann als eine der inter­es­san­tes­ten der zahl­lo­sen bekann­ten Heil­pflan­zen gel­ten […] Kei­ne ande­re Plan­ze wird im Ori­ent in so gro­ßem Umfang und für so viel­fäl­ti­ge Lei­den und Stö­run­gen gebraucht […]“

ROTER GINSENG – Fit und vital – Ein Leben Lang

Buchcover Roter Ginseng Fit und vital ein Leben lang

von Hade­mar Bank­ho­fer und Dr. Wolf­gang Gre­be
2005 Knaur Rat­ge­ber Ver­la­ge
ISBN 3-426-64274-3

Gegen Stress, Müdig­keit und Kon­zen­tra­ti­ons­schwä­che. Stärkt Herz, Kreis­lauf und Abwehr­kräf­te. Beugt Krebs und Alters­er­schei­nun­gen vor.

Text­aus­zug: „[…] Mit dem Extrakt die­ser Wur­zel kann man eine brei­te Palet­te an Befind­lich­keits­stö­run­gen und Erkran­kun­gen erfolg­reich bekämp­fen. (Prof. H. Bank­ho­fer) […] Gin­seng – König der Heil­mit­tel. Ob jung oder alt, jeder kann von der har­mo­ni­sie­ren­den und stär­ken­den Kraft des Gin­seng pro­fi­tie­ren. (Dr. W. Gre­be) […]“

GINSENG – HEILKRAFT AUS DER WUNDERWURZEL DES OSTENS

Buchcover Ginseng Heilkraft aus der Wunderwurzel des Ostens

von Dr. Gün­ter Har­ni­sch
1998 by Turm Ver­lag, Bie­tig­heim
ISBN 3-7999-0253-8

In sei­nem umfas­sen­den Werk hat Dr. Har­ni­sch, Lei­ter des Arbeits­krei­ses: >gesund leben< und Autor meh­re­rer erfolg­rei­cher Bücher über natür­li­che Heil­ver­fah­ren, den Weg der Gin­seng­wur­zel durch die Kon­ti­nen­te und Jahr­hun­der­te und sei­ne Bezie­hun­gen zwi­schen Ost und West auf­ge­zeigt. Er lässt den „Spit­zen­star im Pflan­zen­reich“ auf dem „Prüf­stand der For­schung“ wis­sens­wer­te Test­ergeb­nis­se leis­ten und gibt uns zahl­lo­se wich­ti­ge Heil­be­rich­te an Hand.

DIE HEILKRAFT DES GINSENG
Natürlich gesund mit der Wurzel des ewigen Lebens

Buchcover

von Ingrid Pfendt­ner, Diplom­bio­lo­gin
1999 Heyne Rat­ge­ber
ISBN 3-453-15441-X

Text­aus­zug: „[…] Ost­asia­ti­sche Völ­ker nut­zen Gin­seng schon seit mehr als 3000 Jah­ren. Auch bei uns erfreut sich Gin­seng zuneh­men­der Beliebt­heit und zahl­rei­che wis­sen­schaft­li­che Stu­di­en bele­gen die Wirk­sam­keit des „Lebens­eli­xiers“. Sanft hei­len mit Gin­seng […]“

GINSENG – JUNG UND VITAL EIN LEBEN LANG

Buchcover Ginseng Jung und vital ein Leben lang

von Dr. pharm. Ern­st D. Prin­zen­berg, Apo­the­ker
Ver­lag GU, www.gu-online.de

Das Inter­es­se von Autor Dr. E. D. Prin­zen­berg gilt vor allem der Natur­stoff­che­mie in Ver­bin­dung mit der Volks­heil­kun­de. Seit vie­len Jah­ren beschäf­tigt er sich mit Gin­seng­wur­zeln und sam­melt wis­sen­schaft­li­ches Mate­ri­al und Berich­te über prak­ti­sche Erfah­run­gen.

Text­aus­zug: „[…] Vor­beu­gen, stär­ken, hei­len; wie Sie kör­per­li­che und geis­ti­ge Leis­tungs­fä­hig­keit stär­ken, wel­che Beschwer­den Sie hei­len und wel­che The­ra­pi­en Sie mit Gin­seng unter­stüt­zen kön­nen. Tipps für Frau­en in den Wech­sel­jah­ren, Dia­be­ti­ker, Arte­rio­skle­ro­se- und Krebs­pa­ti­en­ten […]“