PayPal Logo
Nach­nahme

Unsere Ginseng-Wirkungs-Datenbank

 

RSS-Feed

vorherige Wirkung näch­ste Wirkung


Blutdruck
Blutdruck, Bluthochdruck, arterielle Hypertonie, arterielle Hypotonie

Gin­seng wirkt als Adap­to­gen reg­ulierend auf den Blut­druck: Ein zu hoher Blut­druck lässt sich damit absenken – zu niedrige Blut­druck­w­erte wer­den hinge­gen ange­hoben – bei gesun­den Men­schen bleibt eine solche Wirkung aus.

Studie 1997
Effect of Red Ginseng on blood pressure in patients with Essential Hypertension and White Coat Hypertension
Offene Studie

Rot­er Gin­seng (4.5g täglich, 8 Wochen lang)

Dass Gin­seng bei Bluthochdruck (= Hyper­tonie) hil­ft, kon­nte diese kore­anis­che Studie schon 1997 bestäti­gen, bei der Bluthochdruck-Pati­entIn­nen acht Wochen lang mit Rotem Gin­seng behan­delt wur­den. Während der gesamten Studie wurde der Blut­druck der Pati­entIn­nen mit­tels 24-Stun­den-Mon­i­tor­ing überwacht.

Bei 26 Bluthochdruck-Pati­entIn­nen war nach achtwöchiger Ein­nahme der sys­tolis­che Blut­druck deut­lich gesunken, der dias­tolis­che Blut­druck verän­derte sich hinge­gen nur schwach.

Bemerkenswert erscheint, dass bei acht Pati­entIn­nen mit diag­nos­tiziert­er „Weißkittel“-Hypertonie (darunter ver­ste­ht man Pati­entIn­nen, die nur in Kliniken oder Arzt­prax­en zu erhöhtem Blut­druck neigen, deren Blut­druck­w­erte bei ambu­lanten Mes­sun­gen oder Selbst­messungen jedoch im Nor­mal­bere­ich liegen) über die acht Behand­lungswochen hin­weg keine wesentlichen Blut­druck­verän­derun­gen gemessen wer­den kon­nten. Das bestätigt offen­bar die adap­to­gene Wirkung des Gin­seng auf den Blut­druck: Bei gesun­den Men­schen zeigt Gin­seng dahinge­hend keine Verän­derung.

Ki Hoon Han, Seong Choon Choe, Hyo Soo Kim, Dae Won Sohn, Ki Yeul Nam, Byung Hee Oh, Myoung Mook Lee, Young Bae Park, Yun Shik Choi, Jung Don Seo, Young Woo Lee. Divi­sion of Car­di­ol­o­gy, Seoul Nation­al Uni­ver­si­ty Col­lege of Med­i­cine, Seoul, Korea. AJCM Vol­ume: 26, Issue: 2(1998) pp. 199–209, DOI: 10.1142/S0192415X98000257.

Auszug der Studie auf World Sci­en­tif­ic, engl. (ver­linkt am 23.07.2016)

zurück zur Liste