PayPal Logo
Nach­nahme

Unsere Ginseng-Wirkungs-Datenbank

 

RSS-Feed

vorherige Wirkung näch­ste Wirkung


Pollenallergie
Allergie, Heuschnupfen, Allergische Rhinitis, Pollenallergie

Aktuelle Stu­di­en bestäti­gen: Gin­seng hil­ft, schützt und beruhigt bei Pol­lenal­lergie. Er lin­dert die Symp­tome der Nasen­ver­stop­fung, ver­ringert das Aus­maß der aller­gis­chen Reak­tion und verbessert spür­bar die Leben­squal­ität von Allergik­ern.

Studie 2011
Therapeutic effects of fermented Red Ginseng in Allergic Rhinitis
Randomisierte placebokontrollierte Doppelblindstudie

59 ProbandIn­nen, Rot­er Gin­seng (3 Kapseln zwei Mal täglich, 4 Wochen lang)

Sehr häu­fig wird dem Roten Gin­seng eine entzün­dung­shem­mende Wirkung zuge­sprochen. Diese Studie geht der Frage nach, ob es sin­nvoll ist, fer­men­tierten Roten Gin­seng daher auch im Rah­men der  Behand­lung von Pol­lenal­lergien (auch „Heuschnupfen“ oder „Rhini­tis aller­gi­ca“ genan­nt) zu verabre­ichen, da diese mit Entzün­dun­gen ein­herge­hen, die durch Abwehrmoleküle (Immun­glob­u­lin E) her­vorgerufen wer­den.

An der vier­wöchi­gen Studie nah­men 59 Män­ner und Frauen im Alter zwis­chen 18 und 55 Jahren teil, die alle in den ver­gan­genen zwei Jahren mit den vier Haupt­symp­tomen ein­er Pol­lenal­lergie (Niesen, Juck­reiz, Sekret­fluss und Ver­stop­fung der Nase) anhal­tend zu kämpfen hat­ten und im Allergi­etest zumin­d­est auf ein Aller­gen pos­i­tiv reagierten.

Über die Dauer von vier Wochen wurde der „Total Nase Symp­tom Score“ (TNSS), bei dem die Haupt­symp­tome in einem Wert aus­gegeben wer­den, täglich pro­tokol­liert. Hier zeigten sich keine wesentlichen Unter­schiede zwis­chen der Gin­seng- und der Place­bo­gruppe. Bei Betra­ch­tung der einzel­nen Mess­werte war beim Symp­tom der Obstruk­tion (Nasen­ver­stop­fung) in der Gin­sen­g­gruppe allerd­ings eine wesentliche Lin­derung der Beschw­er­den festzustellen.

Vor und nach der Behand­lung nah­men die Proban­den und Probandin­nen auch bei ein­er „Rhini­tis Qual­i­ty of Life“ (RQoL)-Befragung teil. Die Gin­sen­g­gruppe berichtete von ein­er spür­baren Verbesserung ihrer Leben­squal­ität.

Der abschließende „Skin Prick Test“ zeigte außer­dem, dass Gin­seng das Aus­maß der aller­gis­chen Reak­tion der Haut deut­lich zum Pos­i­tiv­en verän­dert.

Jung JW, Kang HR, Ji GE, Park MS, Song WJ, Kim MH, Kwon JW, Kim TW, Park HW, Cho SH, Min KU. Depart­ment of Inter­nal Med­i­cine, Seoul Nation­al Uni­ver­si­ty Col­lege of Med­i­cine, Seoul, Korea. Aller­gy Asth­ma Immunol Res. 2011 Apr;3(2):103–10. Epub 2011 Feb 14.

Studie auf Aller­gy Asth­ma Immunol­o­gy Research, engl. (ver­linkt am 25.07.2016)

zurück zur Liste